FondsDISCOUNT.at – Das FFB JuniorDepot

Das FFB JuniorDepot

Mit Spar-Tarif über FondsDISCOUNT.at

Junior-Depots über eine der größten Fondsbanken Deutschlands

FFB-JuniorDepot mit Spar-Tarif

Für das JuniorDepot stehen Ihnen 5.585 Fonds zur Auswahl – ideal, wenn Sie regelmäßig kleinere Beträge sparen möchten.

Schon ab einer Sparrate von 25 Euro können Sie Ihren monatlichen Wertpapiersparplan einrichten. Mit dem FFB JuniorDepot können Sie größere Beträge als Einmalanlage zur Geburt, Taufe oder anderen Feierlichkeiten für Ihre Kinder anlegen. Und mit den Spar-Tarifen von FondsDISCOUNT.at sparen Sie zusätzlich bei Depotführung und Wertpapierkäufen.

mit Spar-Tarif
Steigen Sie um auf unseren Spar-Tarif
Unser Service ist für Sie kostenlos
Jederzeit kündbar

Ihre Vorteile

  • 5.585 Fonds für Sparpläne

  • 4.780 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag

  • 5.655 Investmentfonds für Einmalanlagen

  • Sparpläne schon ab 25 € möglich

Mein Depot eröffnen

FFB Junior-Depot eröffnen

Unterlagen anfordern

Fordern Sie Ihre Unterlagen bequem zu sich nach Hause an und füllen Sie alles ganz in Ruhe aus. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Ihren persönlichen Kundenbetreuer in unserem Haus.

01 365215

Checkliste für die Eröffnung eines Junior-Depots

Allgemeine Angaben

  • Eröffnungsantrag lautend auf das Kind und unterschrieben von den gesetzlichen Vertretern
  • Finanzdienstleister-Vollmacht (ggf. Einwilligungserklärung) lautend auf das Kind und unterschrieben von den gesetzlichen Vertretern
  • Legitimation der gesetzlichen Vertreter
  • Preis- und Leistungsverzeichnis für Kunden von Finanzdienstleistern und unterschrieben von den gesetzlichen Vertretern
  • Kopie der Geburtsurkunde des Kindes

Besonderheiten

  • Kindern ab 16 Jahren: zusätzlich zur Geburtsurkunde wird eine Kopie des Personalausweises / Reisepasses benötigt
  • alleinigem Sorgerecht eines Elternteils: zusätzlich wird eine Kopie des Gerichtsurteils zur Alleinsorge oder eine Kopie der Negativ-/Sorgebescheinigung der Mutter (Jugendamt) oder eine Kopie der Sterbeurkunde eines Elternteils benötigt
  • gemeinsamen Sorgerecht der Eltern, die nicht miteinander verheiratet sind: zusätzlich wird eine Kopie der Sorgeerklärung beider Elternteile (Jugendamt oder Notar) benötigt
  • verheirateten Eltern mit unterschiedlichen Familiennamen von Mutter und Vater: zusätzlich wird eine Kopie der Heiratsurkunde benötigt
  • adoptierten Kindern: zusätzlich wird eine Kopie der aktualisiertes Geburtsurkunde oder Kopie der Adoptionsurkunde oder Kopie des Gerichtsurteils benötigt
  • Kindern, deren aktueller Familienname nicht mit der Geburtsurkunde übereinstimmt: zusätzlich wird eine Kopie der Namensänderungsurkunde benötigt

Fragen und Antworten zu unseren FFB-Junior-Depots

Wie bewerten Sie diese Seite?