Die Fondsboutique und Investmentberatung nova funds GmbH ist stolz: Ihr Gesundheitsfonds, der nova Steady HealthCare (ISIN: DE000A1145J0) erreicht bei beim Rating-Haus Morningstar und beim Finanzen Verlag (€uro, Börse Online) die Bestnote. Für die institutionelle Tranche vergab Morningstar 5 Sterne. Der Finanzen Verlag gab die €uro-FONDSNOTE 1 (ausgezeichnet) für die Privatanleger-Tranche. 


Der bei FondsDISCOUNT.at-Kunden beliebte Healthcare Fonds wurde vom Finanzen Verlag zum ersten Mal bewertet. Und sahnte gleich die höchste Auszeichnung ab. Bei der Bewertung wurde die Wertentwicklung der vergangenen vier Jahre berücksichtigt. Aber auch die Aussichten in der Zukunft. „Wir sind stolz darauf, dass die beiden Fondstranchen bei ihrer Bewertung durch Morningstar und den Finanzen Verlag Bestnoten erhalten haben“, freut sich nova-Geschäftsführer und Gründer Dr. Andreas Bischof via Pressemitteilung. „Diese Auszeichnungen resultieren aus der konsequenten Umsetzung der besonderen und wohldurchdachten Anlagestrategie dieses Fonds. So erreicht der Fonds seit Auflage sein Anlageziel einer überdurchschnittlichen Rendite bei unterproportionalem Risiko.“



nova Steady Health Care from FondsDISCOUNT.at on Vimeo.


Auch die institutionelle Tranche des Fonds wurde nun erstmals nach dreijährigem Bestehen von Morningstar bewertet: Auch hier die Höchstnote, 5 Sterne. Die Privatanleger-Tranche des HealthCare-Fonds gibt es schon seit 5 Jahren und wird seit Mai 2018 mit 4 bis 5 Sternen bewertet.


„Erfahrene Anleger setzen gezielt auf den Mehrwert, den aktives Portfoliomanagement im Gesundheitssektor generiert“, sagt Co-Geschäftsführer Oliver Kämmerer. Seit Auflage der I-Tranche liege die Überrendite gegenüber dem Sektorindex bei 6,5% pro Jahr. Zudem würde die Fondstranche mit einer absoluten Wertentwicklung von 12,3% pro Jahr ein hochattraktives Anlageergebnis erzielen. Wichtig sei außerdem, dass der Gesundheitssektor gegenüber dem Gesamtmarkt in den letzten 25 Jahren eine Mehrrendite von ca. 3% pro Jahr erzielte, und dies bei einem Maximum Drawdown, der 33% besser war. „Aktives Fondsmanagement kann diese Mehrrendite des Gesundheitssektors weiter steigern“, wie der Fonds zeige, so Kämmerer.











































































Kennzahlen (per 30.04.2019) Privatanleger-Tranche (seit Auflage am 01.04.2015)  
  nova Steady HealthCare Vergleichsindex (MSCI World Health Care)
Wertentwicklung 26,9 % 8,1 %
Volatilität 14,2 % 15,2 %
Sharpe-ratio 0,5 0,3
Beta 0,8 N.S.
Treynor-ratio 7,7 % N.S.
Tracking error 7,3 % N.S.
Information ratio 0,4 N.S.
Jensen Alpha p.a. 3,2 % N.S.
M2 3,2 % N.S.
Maximum Drawdown 20,8 % 22,6 %
Recovery Period 227 Tage 880 Tage
Sortino ratio 0,5 0,2

Gesundheitsspezialisten


Die Fondsboutique nova funds GmbH sitzt in München und arbeitet bankenunabhängig. Der Fokus liegt auf dem weltweiten Gesundheitssektor. Dabei konzipiert, initiiert und berät nova funds zu originellen und mehrwertgenerierenden Finanzprodukten. Auch deshalb der Name. „nova“ ist ein Akronym und bedeutet: „new original value-added“. Das Fonds-Haus berät auch professionelle Anleger hinsichtlich ihrer Investmentstrategie im Gesundheitssektor.


Mit einer Berufserfahrung von mehr als 20 Jahren führen Dr. Andreas Bischof und Oliver Kämmerer das Geschäft. Bischof war vor der nova-Gründung bei Allianz Global Investors tätig. Als Investment Manager verantwortete der Molekularbiologe eines der weltgrößten Aktienportfolios im Gesundheitsbereich, erzielte dort über Jahre hinweg sehr attraktive Überrenditen – sowohl gegenüber dem Sektor, als auch über dem breiten Markt. Der Ökonom Oliver Kämmerer leitete zuletzt die europäische Aktienanalyse und die Sektoranalyse Healthcare bei der West LB. In diesen Funktionen war er unter anderem auch für die Alpha-Generierung der Aktienempfehlungen verantwortlich.


 


Diesen und weitere 20.000 Fonds können Sie bei FondsDISCOUNT.at mit 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag erwerben.