Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   01 365215

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Finanzwissen Dividendenfonds: Wissenswertes rund um die beliebten Ertragsbringer

Wie funktionieren Dividendenfonds? Foto: © / psdesign1 / FotoliaMit einem Dividendenfonds können Anleger von ausschüttungsstarken Unternehmen profitieren

Dividenden seien der neue Zins, ist immer wieder zu hören und tatsächlich erfreuen sich Dividendenfonds großer Beliebtheit. Doch was sollten Anleger bei ihrer Auswahl beachten und wie funktionieren solche Produkte?


Was sind Dividendenfonds?
Dividendenfonds sind Aktienfonds, die auf Unternehmen mit Aussicht auf überdurchschnittlich hohe bzw. nachhaltige Dividendenzahlungen setzen. Je nach Anlagestrategie konzentrieren sich die Fondsmanager dabei gezielt auf bestimmte Regionen oder streuen das Vermögen global. Grundsätzlich profitieren Dividendenfonds davon, dass Dividenden einen Großteil der langfristigen Aktien-Performance ausmachen. Zudem können regelmäßig ausgezahlte Dividenden etwaige Kursschwankungen einzelner Dividendentitel abfedern. Aber: Letztendlich kommt es auf die Geschäftsmodelle der jeweiligen Unternehmen an und nicht allein auf die Höhe der Dividendenzahlungen. Beispiel: Bankaktien waren bei Dividendenjägern vor der Finanzkrise äußerst beliebt; doch deren Ausschüttungsfreudigkeit konnte nach 2008 den Kursverfall dieser Papiere nicht aufhalten. Insofern sollten Anleger stets bedenken, dass auch Dividendenfonds schwanken können – ein garantierter, fest zugesagter Zinsersatz sind die Produkte daher nicht.

Ausschüttende oder thesaurierende Dividendenfonds?
Dividendenfonds sind wie andere Fondstypen auch in verschiedenen Varianten erhältlich. Bei ausschüttenden Fonds erhalten die Anleger regelmäßig ihren Anteil an den Dividendenzahlungen. Ist der Fonds hingegen thesaurierend ausgelegt, werden die Gewinne nicht ausgezahlt, sondern sofort reinvestiert. Für welche Tranche man sich entscheidet, ist letztendlich Geschmacksache; thesaurierende Fonds nutzen den vorteilhaften Zinseszinseffekt, bei ausschüttenden Varianten hingegen erhält man regelmäßig eine Auszahlung.

Für wen eignen sich Dividendenfonds?
Dividendenfonds zielen ähnlich wie reguläre Aktienfonds auf Anleger mit einem mittel- bis langfristigen Anlagehorizont ab. Da Dividenden Kursschwankungen einzelner Titel abfedern und somit auch als Risikopuffer wirken können, gelten Dividendenfonds gemeinhin als etwas risikoärmer als klassische Aktienfonds. Dennoch bergen auch solche Engagements am Aktienmarkt grundsätzlich Schwankungs- oder Verlustrisiken. Um einen zur persönlichen Anlagestrategie passenden Dividendenfonds zu finden, sollten Anleger die jeweilige Anlagestrategie studieren; vergangene Wertentwicklungen bieten zwar keine Garantie für zukünftige Erträge, dennoch kann der Chartverlauf Aufschluss darüber geben, wie erfolgreich der Fondsmanager in der Vergangenheit gearbeitet hat. Viele Dividendenfonds lassen sich zudem als Sparplan einrichten, in den monatlich überschaubare Beträge eingezahlt werden.

Tipp: Fondssuche auf FondsDISCOUNT.at
Um sich bei FondsDISCOUNT.at einen Dividendenfonds auszuwählen, nutzen Sie unsere Fonds-Suche. Wählen Sie rechts unter „Stammdaten“ den Fondstyp „Aktienfonds“ aus dem Menü aus. Geben Sie zusätzlich oben in die Suchleiste das Wort „dividend“ ein. Nach Klicken des grünen „Suchen“-Buttons erhalten Sie nun alle Dividendenfonds angezeigt. Die Liste können Sie z.B. durch Klicken des Tabellenkopfs „Perf5J“ nach Performance sortieren; in unserem Chart-Tool lassen sich Ihre Wunschfonds miteinander vergleichen.

17.05.2018,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.at oder rufen uns unter der Service-Nummer 01 365215 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » Finanzwissen - Dividendenfonds: Wissenswertes rund um die beliebten Ertragsbringer

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Aktienfonds

Experteneinschätzung Experteneinschätzung - Das disruptive Potenzial der Blockchain-Technologie Das Growth Team beim Investmentmanager Morgan Stanley befasst sich in seinen Analysen immer auch mit innovativen, aussichtsreichen Trends und Technologien. Der aktuelle Anlageeinblick beschäftigt sich mit mehr...

Invest in Heads Invest in Heads - Erfolgsgeschichten – starkes Management verringert Volatilität Die Volatilität im Börsenjahr 2018 war stärker als erwartet. Weder Dax noch MSCI World konnten bislang zum letzten Hochstand im Januar aufholen. Gerade in diesem schwierigen Marktumfeld zeigt mehr...

Neuer Fonds Neuer Fonds - Private Equity weiterhin attraktiv für Anleger Ein neuer Fonds der Frankfurter Investmentgesellschaft Conduction Capital Advisors setzt auf ein Portfolio aus kleineren börsennotierten Unternehmen. Markus Weiss, Head of Sales, erklärt das Konzept mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

01 365215

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.at
social media