Was sind Dividendenfonds?
Dividendenfonds sind Aktienfonds, die auf Unternehmen mit Aussicht auf überdurchschnittlich hohe bzw. nachhaltige Dividendenzahlungen setzen. Je nach Anlagestrategie konzentrieren sich die Fondsmanager dabei gezielt auf bestimmte Regionen oder streuen das Vermögen global. Grundsätzlich profitieren Dividendenfonds davon, dass Dividenden einen Großteil der langfristigen Aktien-Performance ausmachen. Zudem können regelmäßig ausgezahlte Dividenden etwaige Kursschwankungen einzelner Dividendentitel abfedern. Aber: Letztendlich kommt es auf die Geschäftsmodelle der jeweiligen Unternehmen an und nicht allein auf die Höhe der Dividendenzahlungen. Anleger sollten zudem bedenken, dass auch Dividendenfonds schwanken können – ein garantierter, fest zugesagter Zinsersatz sind die Produkte daher nicht.

Ausschüttende oder thesaurierende Dividendenfonds?
Dividendenfonds sind wie andere Fondstypen auch in verschiedenen Varianten erhältlich. Bei ausschüttenden Fonds erhalten die Anleger regelmäßig ihren Anteil an den Dividendenzahlungen. Ist der Fonds hingegen thesaurierend ausgelegt, werden die Gewinne nicht ausgezahlt, sondern sofort reinvestiert. Für welche Tranche man sich entscheidet, ist letztendlich Geschmacksache; thesaurierende Fonds nutzen den vorteilhaften Zinseszinseffekt, bei ausschüttenden Varianten hingegen erhält man regelmäßig eine Auszahlung.


Für wen eignen sich Dividendenfonds?
Dividendenfonds zielen ähnlich wie reguläre Aktienfonds auf Anleger mit einem mittel- bis langfristigen Anlagehorizont ab. Da Dividenden Kursschwankungen einzelner Titel abfedern und somit auch als Risikopuffer wirken können, gelten Dividendenfonds gemeinhin als etwas risikoärmer als klassische Aktienfonds. Dennoch bergen auch solche Engagements am Aktienmarkt grundsätzlich Schwankungs- oder Verlustrisiken. Um einen zur persönlichen Anlagestrategie passenden Dividendenfonds zu finden, sollten Anleger die jeweilige Anlagestrategie studieren; vergangene Wertentwicklungen bieten zwar keine Garantie für zukünftige Erträge, dennoch kann der Chartverlauf Aufschluss darüber geben, wie erfolgreich der Fondsmanager in der Vergangenheit gearbeitet hat. Viele Dividendenfonds lassen sich zudem als Sparplan einrichten, in den monatlich überschaubare Beträge eingezahlt werden.


Tipp: Fondssuche auf FondsDISCOUNT.at
Um sich bei FondsDISCOUNT.at einen Dividendenfonds auszuwählen, nutzen Sie unsere Fonds-Suche. Wählen Sie rechts unter „Stammdaten“ den Fondstyp „Aktienfonds“ aus dem Menü aus. Geben Sie zusätzlich oben in die Suchleiste das Wort „dividend“ ein. Nach Klicken des grünen „Suchen“-Buttons erhalten Sie nun alle Dividendenfonds angezeigt. Die Liste können Sie z.B. durch Klicken des Tabellenkopfs „Perf5J“ nach Performance sortieren; in unserem Chart-Tool lassen sich Ihre Wunschfonds miteinander vergleichen.