Internet, Digitalisierung, neue Technologien – diese Innovationen werden auch 2020 weiter sämtliche Bereiche des wirtschaftlichen und privaten Alltags bestimmen. Unzählige Unternehmen gestalten diesen Trend, forcieren ihn und profitieren davon. Für Anleger ist es oft nicht einfach, jene Unternehmen zu identifizieren, welche sich auch längerfristig in ihren Märkten durchsetzen werden. Hier setzt der Global Internet Leaders-Fonds an.


Internetunternehmen und Gewinner der Digitalisierung im Fokus


Der Aktienfonds wurde im Januar 2019 aufgelegt und vom Seriengründer Jan Beckers (Bild links) initiiert. Dazu gründete Beckers die Gesellschaft BIT Capital und stellte ein Team aus Finanzexperten, Datenspezialisten und ausgewiesenen Branchenkennern zusammen, um die Global Internet Leaders Strategie zu entwickeln und auszubauen.


Anlegern bietet der Fonds die Möglichkeit, mit dem Digitalunternehmer Jan Beckers zusammen gezielt in die vielversprechendsten Internet-Unternehmen zu investieren. Titel mit einer Marktkapitalisierung bis 30 Milliarden Euro und hohem Wertsteigerungspotenzial stehen hierbei im Fokus. BIT Capital orientiert sich explizit nicht an einem Referenzwert, da der Fonds eine Benchmark unabhängige Performance erreichen soll.


Anleger haben die Wahl


Anleger können zwischen zwei Tranchen mit unterschiedlichen Gebührenmodellen wählen. Sie können sich beispielsweise für die Anteilsklasse entscheiden, bei der BIT Capital eine einheitliche Management-Fee, jedoch keine Performancegebühr verlangt (Global Internet Leaders 30 R – I, ISIN: DE000A2N8127). Bei der anderen Variante erhebt die Gesellschaft keine Managementgebühr, sondern nur eine Performance-Fee (Global Internet Leaders 30 R – III, ISIN: DE000A2N8143). Diese fällt dann erst nach einer jährlichen Mindestrendite von sieben Prozent an.


Portfolio: Software as a Service (SaaS) mit Schlüsselfunktion für 2020


BIT Capital investiert vorwiegend in Unternehmen aus den USA und China. Dort profitiert es dank seines Büros in Hong Kong von der Nähe zum asiatischen, speziell dem chinesischen Markt. Bei der Analyse konzentriert sich das Portfoliomanagementteam auf Qualitätsunternehmen im Internetbereich die in stark wachsenden Märkten agieren: „Wir suchen nach überzeugenden Einstiegsmöglichkeiten und kaufen, bevor die Vorzüge des Unternehmens vom breiteren Markt vollständig verstanden werden“, so Carlos Bielsa, Head of Research & Engineering bei BIT Capital.


Die Sektoren Enterprise Software und E-Commerce bilden die Schwerpunkte des Portfolios im Januar 2020. Für die kommenden Monate ist Bielsa überzeugt: „Wir glauben, dass es interessante Optionen im Software-as-a-Service Bereich geben wird. Angesichts der signifikanten Korrektur in diesem Sektor in der zweiten Jahreshälfte 2019 sehen wir zum Beispiel bei hochwertigen SaaS-Unternehmen in den USA große Chancen. Einige Branchenführer liegen 20–40 Prozent unter ihren Höchstständen. Auch Unternehmen in Asien und Osteuropa stehen auf unserer Beobachtungsliste.“


In dem konzentrierten Portfolio, bestehend aus rund 25 Unternehmen, gehört die SEA Ltd. (Garena) aus Singapur zu den Schwergewichten. Der führende Anbieter von E-Commerce und Gaming in Südostasien hat dank seiner früh erlangten Führungsposition im Markt auch weiterhin starkes Wachstumspotenzial. Weitere Top Holdings sind Delivery Hero, die als weltweit führender Food-Delivery-Anbieter zunehmend von der Branchenkonsolidierung profitieren können, sowie der chinesische Online-Marktplatz für Dienstleistungen Meituan Dianping. Meituan dominiert in China die Kategorien Lebensmittelversorgung, Restaurantdienstleistungen und Hotelgewerbe und hat in den letzten Jahren klar die Führung vor Alibabas Ele.me übernehmen können.


Beckers zieht positive Bilanz


Die Bilanz des Global Internet Leaders 30 fällt durchweg positiv aus: „Wir sind mit der Performance von knapp 40 Prozent (nach Gebühren für die Anteilsklasse R-I) für 2019 sehr zufrieden, ebenso wie unsere Fondsinvestoren. Nun freuen wir uns auf ein weiteres spannendes Jahr in diesem dynamischen Marktumfeld“, sagt Jan Beckers.


 


Die Wertentwicklung des Global Internet Leaders 30 R


 



 


Tipp: Kunden von FondsDISCOUNT.at erhalten die beiden Tranchen des Fonds (Global Internet Leaders 30 R – I sowie Global Internet Leaders 30 R – III) ohne den branchenüblichen Ausgabeaufschlag.