Buss: Schlusszahlungen und Wiederanlagemöglichkeit

Für Anleger der Direktinvestments Buss Container 42, 46, 50, 56 und 58 enden – abhängig vom Einzahlungszeitpunkt – die Kauf-, Vermietungs- und Rückkaufverträge im ersten Quartal 2018. Buss plant die Miet- und Rückkaufpreiszahlungen vertragsgemäß für den 10. Mai 2018. Falls ein Interesse an einer Re-Investition besteht, kann hierfür das aktuelle Angebot Buss Container Direkt 2018 genutzt werden. Über die Vermögensanlage können Anleger von der Vermietung maximal zwölf Monate alter Tankcontainer profitieren. Wie bei dem vorherigen Direktinvestment sind Mietrate und Verkaufspreis bereits vertraglich festgelegt. Wahlweise steht wieder eine Euro- und eine US-Dollar-Tranche zur Verfügung.


Primus Valor: Sonderausschüttung und Zeichnungsphase verlängert


Wie der Initiator bekannt gibt, wird an die Investoren der im Jahr 2007 aufgelegten Immobilienbeteiligung „ImmoChance Deutschland G.P.P.1“ eine Sonderausschüttung in Höhe von 44 Prozent auf das eingezahlte Eigenkapital geleistet. Die Gesamtausschüttung des Investments steige damit auf 83 Prozent. Die Sonderausschüttung wurde möglich durch die Veräußerung des Immobilienportfolios Crailsheim. Das Objekt wurde ursprünglich zum Preis von ca. 2,3 Millionen Euro inklusive Nebenkosten von der Fondsgesellschaft G.P.P.1 im August 2007 erworben. Der Verkaufserlös beträgt insgesamt 4,85 Millionen Euro inklusive Nebenkosten. Dies entspreche einer Wertsteigerung von über 100 Prozent für dieses Objekt in zehn Jahren. Zudem teilt die Gesellschaft mit, dass der aktuelle AIF Primus Valor ImmoChance 8 Renovation Plus inzwischen knapp 60 Millionen Euro Eigenkapital eingesammelt hat. Das Kapital sei möglichst umgehend investiert worden. Insgesamt konnten bisher elf Immobilien an die Fondsgesellschaft angebunden werden. Die Platzierungsphase wurde bis zum 31. Mai 2018 verlängert.  

HTB: Vollinvestition beim HTB 7, HTB 8 erfolgreich platziert, aktuelles Angebot in neuem Produktmantel


Die HTB-Gruppe teilt mit, dass das Angebot HTB 7. Immobilien Portfolio inzwischen vollinvestiert ist. Das Angebot wurde am 31. Dezember 2016 nach einer Volumenerhöhung erfolgreich geschlossen. Der Nachfolger HTB 8. Immobilien Portfolio stand bis zum 31. Dezember 2017 zur Zeichnung offen. Statt der geplanten 15 Millionen Euro Fondsvolumen wurden insgesamt 20,1 Millionen platziert. Parallel zur Kapitaleinwerbung sei mit dem Aufbau eines diversifizierten Portfolios begonnen worden, sodass bereits 10,5 Millionen Euro investiert seien. Aktuell können sich Anleger an der HTB Erste Immobilien Investment AG beteiligen, welche erstmals als Investmentaktiengesellschaft konzipiert wurde. Vorteile dieser Strukturierung sind die Depotfähigkeit und erleichterte Übertragbarkeit der Anteile. Eine Zeichnung ist bereits ab 1.000 Euro möglich.


INP: Dextro-Group vergibt „AA“ für aktuellen Pflegeimmobilienfonds

Der AIF 25. INP Deutsche Pflege Portfolio erhielt von der Dextro-Group im Rahmen einer Stabilitätsanalyse das Rating „AA“ (auf einer Skala von „AAA“ bis „D“). Geprüft wurden mikro- und makroökonomische Einflussfaktoren und ihre Auswirkung auf die Investmentperformance sowie das mit dem Investment verbundene Risiko. Neben der Stabilitätsanalyse wurde eine Plausibilitätsprüfung erstellt. Die Angaben im Verkaufsprospekt und das dem Beteiligungsangebot  zugrunde  liegende  Anlagekonzept  wurden  von  Dextro  beanstandungslos als „plausibel“ bestätigt. Die Analyse ist zum Download auf FondsDISCOUNT.at hinterlegt.