Healthcare-Fonds: Profiteure eines krisenfesten Sektors


Der Gesundheitssektor gilt als defensiver und antizyklischer Sektor – seine Erträge weisen im Konjunkturzyklus wenig Volatilität auf. Das bedeutet: In allgemeinen Aufschwungphasen sind die Kursgewinne eher unterproportional, dafür halten sich aber auch die Verluste in Abschwungphasen in Grenzen. Denn Gesundheit ist auch in schwierigen Börsenzeiten immer ein Thema. Auch in der Corona-Pandemie kann man dies gut beobachten – während der MSCI World im ersten Quartal 2020 knapp 19 Prozent verlor, waren es beim MSCI World Health Care nur neun Prozent. Bei der anschließenden Erholung der Kurse ließ sich dann feststellen, dass der Healthcare-Sektor zu den „Gewinnern“ der Krise zählt. Dazu führten neben einer rasant steigenden Nachfrage bei Desinfektionsmitteln und Hygienemasken auch die Ankündigungen, dass ein Corona-Impfstoff in greifbarer Nähe ist. Auch in den digitalen Bereichen der Gesundheitsbranche – wie beispielsweise die Anbieter von Praxissoftware oder elektronischen Patientenakten – kam es aufgrund der gewissermaßen erzwungenen Digitalisierung zu Kurssteigungen. 


Megatrends als Branchentreiber


Der Aufschwung, den die Healthcare-Branche erlebt, ist aber kein einmaliger Effekt der Krise; der Sektor profitiert auch außerhalb der Krisenzeiten von mehreren Megatrends. Die Bevölkerung in Deutschland und großen Teilen der westlichen Welt wird immer älter – Experten gehen davon aus, dass 2060 in Deutschland jeder Dritte mindestens 60 Jahre alt sein wird. Dieser demografische Wandel hat Auswirkungen auf den Healthcare-Sektor: Der Anteil an altersbedingten Krankheiten steigt und der Bedarf an Medikamenten und medizinischen Hilfsmitteln von Zahnprothesen über künstliche Gelenke bis hin zu Rollatoren und Ähnlichem nimmt zu. Zudem werden mehr Plätze in Pflegeheimen benötigt. Aber auch in der jüngeren Bevölkerung kommt dem Thema Gesundheit mehr Bedeutung zu. Gesundheit heißt nicht mehr nur, nicht krank zu sein. Stattdessen gehören zum heutigen Gesundheitsverständnis allgemeine Fitness, gesunde Ernährung und ein wachsender Fokus auch auf geistige Gesundheit. Diese Entwicklung beschränkt sich nicht nur auf Deutschland und andere Industrienationen. Mit dem wirtschaftlichen Wachstum in den Schwellenländern heben sich auch die Lebensstandards der Einwohner, sodass Medikamente und medizinische Versorgung nicht mehr unbedingt Luxusgut sind. Als Folge werden zudem auch in diesen Ländern die Menschen immer älter – beste Voraussetzungen für das Wachstum der Healthcare-Branche.


Wie sind Healthcare-Fonds investiert?


Anbieter von Gesundheitsfonds können die Vielfältigkeit des Gesundheitswesens nutzen, um das Risiko möglichst breit zu streuen. Zu den wirtschaftlich stärksten Subindustrien im Healthcare-Sektor gehören unter anderem die Pharmaindustrie und der stark wachsende Bereich der Biotechnologie. Der Aufgabenbereich der Pharmaindustrie ist recht schnell umfasst: Sie entwickeln und synthetisieren Arzneimittel. Trotz des relativ kleinen Aufgabenbereichs ist sie durch die Relevanz ihrer Produkte als defensiv zu bewerten. Die Biotechnologie ist etwas breiter gestreut in ihren Aufgaben. Während auch sie Medikamente entwickelt und herstellt – durch biotechnologische Verfahren unter Verwendung von Enzymen, Zellen und Organismen –, ist sie auch im Bereich der Diagnostik aufgestellt. Eine ebenfalls wirtschaftlich starke Subindustrie des Gesundheitssektors ist die Medizintechnik, die auf einem sehr breiten Handlungsfeld agiert. Sie ist vertreten in den Bereichen Diagnostik, Therapie, Krankenpflege, Rehabilitation und Verbesserung der Lebensqualität. Aber auch Krankenversicherungsgesellschaften, spezialisierte IT-Unternehmen und Krankenhäuser finden ihren Platz in den Healthcare-Fonds. 


Beliebte Healthcare-Fonds:











































Name ISIN Fondskategorie Profil

BB Adamant Medtech & Services



LU0415391431


Aktienfonds 

Fokussiert werden profitable mittel- und großkapitalisierte Unternehmen, die bereits über ein reiferes Produktportfolio verfügen.



AB SICAV I - International Health Care Portf.



LU0058720904


Aktienfonds 

Das Management setzt auf die demographischen Potenziale des Gesundheitssektors.



MEDICAL BioHealth



LU0119891520


Aktienfonds 

Im Fokus stehen innovative Unternehmen aus den zukünftigen Healthcare-Wachstumssegmenten.



JPM Global Healthcare



LU0432979614


Aktienfonds 

Zu den bevorzugten Untersektoren gehören Pharmazeutik und Biotechnologie.



nova Steady HealthCare



DE000A1145J0


Aktienfonds 

Neben den USA steht hier auch Deutschland im Länderfokus des Managements.



Wertentwicklung im Fünf-Jahreszeitraum