Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   01 365215

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

MATI 2024 von Fidelity Zeichnungsfrist endet am 22. Mai 2018

Der Fonds Mati 2024 ist bis zum 22. Mai 2018 zeichenbar Foto: © / BillionPhotos.com / FotoliaJetzt investieren: Der MATI 2024 ist nur bis zum 22. Mai 2018 zeichenbar

Der „Multi Asset Target Income 2024“, kurz: MATI 2024, unterscheidet sich durch seine feste Laufzeit und die avisierte jährliche Ausschüttung von herkömmlichen Mischfonds. Wer sich den Fonds ins Depot holen möchte, hat nur noch kurz Gelegenheit.


Multi-Asset-Fonds stehen bei Anlegern weiterhin hoch im Kurs – die „Allrounder“ belegen nach aktuellen Zahlen des Fondsverbands BVI auch im Februar 2018 nach Aktienfonds den zweiten Platz hinsichtlich ihres Mittelaufkommens. Da sich die Konzepte jedoch zum Teil deutlich unterscheiden, kann es durchaus Sinn machen, mehrere Mischfonds im Portfolio zu halten.

So hat man beim Investmentmanager Fidelity mit dem aktuell zeichenbaren „Multi Asset Target Income 2024“ (kurz: MATI 2024, ISIN: LU1777188076) speziell konservativ orientierte Anleger im Blickfeld. Das Konzept sieht eine feste Laufzeit von 6 Jahren vor – der MATI 2024 ist somit nicht für kurzfristige Spekulationen geeignet, sondern der Anleger soll über einen kompletten Marktzyklus hinweg investiert bleiben. „Die Zeitspanne umfasst ganz grob einen Investmentzyklus und gibt dem Fondsmanagement daher eine gute Möglichkeit, das Anlageergebnis des Fonds relativ treffsicher prognostizieren zu können“, erläutert Carsten Roemheld, Kapitalmarktstratege bei Fidelity, den Ansatz im ausführlichen FondsDISCOUNT.at-Interview. Um die Schwankungen im Portfolio möglichst gering zu halten, sei der Anteil der marktexponierten Strategien gering – denn es sei davon auszugehen, dass das Marktumfeld in den kommenden 6 Jahren durchaus schwieriger werden könnte. Daher sei der Großteil des Portfolios marktneutral aufgestellt und somit von der Richtung der Marktbewegungen weitgehend unabhängig. Fidelity prognostiziert für den Fonds somit eine Volatilität von nervenschonenden 3 bis 5 Prozent.

Die flexible Portfoliostrategie aus traditionellen Anlageklassen wie zum Beispiel Aktien, Anleihen und Währungen sowie marktneutralen Strategien – etwa in Form der „Portable Alpha Strategie“ von Fidelity – soll unterm Strich eine Ausschüttung in Höhe von 2 Prozent p.a. generieren. Damit ist der MATI 2024 interessant für alle, die ihr Kapital für eine überschaubare Dauer fest binden und auch im Falle einer Marktkorrektur von einer festen geplanten Ausschüttung profitieren möchten.

Nur noch kurze Zeit erhältlich
Da der Fonds mit einer fixen Laufzeit arbeitet, werden Fondsanteile nur während der Zeichnungsphase ausgegeben. Diese endet am 22. Mai 2018 – danach kann in den Fonds nicht mehr investiert werden. Über FondsDISCOUNT.at entfällt der branchenübliche Ausgabeaufschlag, die erzielte Rendite kommt Ihnen somit gleich von Anfang an in vollem Umfang zugute.

MATI 2024  jetzt zeichnen

Das Fondskonzept haben wir hier bereits ausführlich vorgestellt:
Multi-Asset-Fonds mit festem Ausschüttungsziel

 

 

07.05.2018,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.at oder rufen uns unter der Service-Nummer 01 365215 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Fidelity Funds - Mlt Asset Target Inc. 2024 A-CDist(G)-EUR H von FIL Investment Management (Luxembourg) S.A.

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » MATI 2024 von Fidelity - Zeichnungsfrist endet am 22. Mai 2018


Mehr aus dem Bereich Mischfonds

Schnelle Fondsschließung erwartet Schnelle Fondsschließung erwartet - Covesto Freestyle mit maximaler Flexibilität für alle Marktlagen Aufmerksame FondsDISCOUNT.de-Kunden kennen die Erfolgsgeschichte des IP White. Wais Samadzada managt mit seiner Aktien-Expertise nun auch einen neuen Fonds. Das angestrebte Fondsvolumen wird wahrscheinlich mehr...

Frankfurter Stiftungsfonds Frankfurter Stiftungsfonds - Das erste Jahr seit Auflage verlief gut Stabile Renditen, geringe Volatilität – die Bilanz nach dem ersten Jahr fällt für den Frankfurter Stiftungsfonds positiv aus. Auch Privatanleger können von der Strategie profitieren. mehr...

Fonds auf Wachstumskurs Fonds auf Wachstumskurs - DJE Zins & Dividende knackt Eine-Milliarde-Euro-Marke Der Mischfonds Zins & Dividende des Vermögensverwalters DJE Kapital verspricht regelmäßige Zinseinkünfte und eine nachhaltige Wertentwicklung und das bei einer mäßigen mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media